Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Das „Kirche:Mobil!“ startet – wer macht mit?

Informationstreffen für Ehrenamtliche am 12. Februar

Das „Kirche:Mobil!“ ist ein Projekt des Dekanats Völklingen, das mit dem neuen Jahr 2020 an den Start geht. Das „Kirche:Mobil!“ ist ein umgebauter Kastenwagen, den man sich ein bisschen wie ein Bäckerauto vorstellen kann. Wenn er irgendwo ankommt, kann man die Schiebetür öffnen, eine Markise rausdrehen, Stehtische, Stühle und einen kleinen Tisch aufbauen – und schon ist „Kirche vor Ort!“. Wir bieten ein Gespräch an und verschenken Zeit und ein offenes Ohr, je nach Situation auch einen guten Kaffee, eine Tasse Tee oder einen Teller Suppe.

Zielorte für das Kirche:Mobil! sind z. B. Wochenmärkte, Dorf- oder Feuerwehrfeste, Friedhofseingänge, Parkplätze vor Supermärkten oder Baumärkten, das Weltkulturerbe, Konzertveranstaltungen, Schulen und Kindergärten. Es sollen vor allem diejenigen Menschen erreicht werden, die vielleicht sonst nicht den Drang haben, auf unsere Kirche zuzugehen. Dabei wollen wir keinesfalls missionieren im herkömmlichen Sinne, sehr wohl aber deutlich machen, dass „Kirche“ auch ganz neue Wege gehen kann und unvoreingenommen für alle Menschen da sein will.

Diese andere Art von Kirche lebt nicht zuletzt von der Mitgestaltung ehrenamtlicher Personen, es soll regelmäßig informiert und zum Mitmachen eingeladen werden. Der nächste  Schnupper- und Infoabend ist am Mittwoch, dem 12. Februar, um 19:00 Uhr im Pfarrzentrum Herz Jesu in Ludweiler (fürs Navi: Spessartstraße 2, 66333 Völklingen).

Die Teilnahme ist vollkommen unverbindlich. Wer vorab Fragen hat, kann sich gerne an Diakon Chris Storb (Tel: 06898/4661, Pfarrei Heilig Kreuz im Warndt, christoph@storb.de) oder Pastoralreferent Christoph Morgen (Tel: 0151/5118 4227, christoph.morgen@bistum-trier.de) wenden.

Wir freuen uns über jede und jeden, die / der sich mit uns auf diesen spannenden Weg zu den Menschen machen will!

Diakon Christoph Storb
Gemeindereferentin Carla Martin
Pastoralreferent Christoph Morgen

Übrigens...

hat sich das „Kirche:Mobil!“ bereits  in Eiweiler vorgestellt.
Um einen Bogen über unser gesamtes Dekanat zu spannen, war das „Kirche:Mobil!“ am 02. Dezember zu Gast beim Lebendigen Adventkalender in St. Nikolaus und am 12. Dezember ebenfalls im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders in Eiweiler