Teilen wie St .Martin

Unter diesem Motto standen an den letzten Samstagen die Firmbewerber bei den Discountern und sammelten für die Lebacher Tafel, um Menschen mit geringem Einkommen zu helfen.

Dieser Aktion schlossen sich viele Menschen an, die zu den St.-Martins-Gottesdiensten Lebensmittel mit in die Kirche brachten. Schönes Ergebnis dieser Aktion war eine ganze Kleintransporterladung an Lebensmitteln, die der Tafel übergeben werden konnten. Außerdem sammelten die Firmbewerber noch 700 Euro, die der Tafel für ihre laufenden Kosten übergeben werden konnten.

Allen Helfern, besonders den jungen Leuten, aber auch allen Spendern, ein herzliches „Vergelt‘s Gott!“

Stefan Trauten, Pfarrer