Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ist ein Trauerfall eingetreten

ist der Erstansprechpartner grundsätzlich das Pfarrbüro!

Die Seelsorger und Seelsorgerinnen der PG Heusweiler stehen im Trauerfall für ein persönliches Seelsorgegespräch selbstverständlich zur Verfügung.

Seelsorgegespräche und Beerdigungen übernehmen:

Pfarrer Stefan Trauten

Diakon Kurt Kleinbauer

Diakon Stefan Leinenbach

Gemeindereferentin Ursula Kern

Gemeindereferentin Karin Strempel

Auf Beschluss des Pfarreienrates gibt es folgende mögliche Gottesdienstformen: 

  • Trauerfeier in der Kirche/Friedhofshalle mit anschl. Erdbestattung/Urnenbeisetzung auf dem Friedhof (Station Friedhofshalle ist nicht notwendig nach vorangegangener Trauerfeier in der Kirche)
  • Erdbestattung/Urnenbeisetzung direkt am Grab
  • Verabschiedung des Sarges zur Kremation oder medizinischen Forschung,  Beisetzung erfolgt dann  zu einem späteren Zeitpunkt
  • Sterbeamt im Rahmen einer regulären Werktags- oder Sonntagsmesse

Falls aus persönlicher Verbundenheit Priester von außerhalb hinzugezogen werden sollen, geht dies nur nach vorheriger Absprache mit dem leitenden Pfarrer Stefan Trauten. Alle oben aufgeführten Absprachen und Regelungen gelten dabei ohne Unterschied, d.h. auch wenn von außerhalb ein Priester die Beerdigung übernimmt, ist er gebeten, sich unbedingt an diese örtliche Regelung zu halten!